Architektonische Schönheiten Mallorcas IV: Alte Windmühle ganz modern

Es sind die Windmühlen, die zum Symbol der Insel Mallorca geworden sind. Und genau deshalb sind sie einen Artikel wert. Und vor allem dann, wenn es um die Frage geht, wie die traditionelle Architektur heute in das Windmühle_Mallorcamoderne Leben und Wohnen auf Mallorca integriert wird.

Die Bedeutung der Windmühle

Unbenommen ist die Windmühle auf Mallorca ein bedeutendes Bauwerk der Insel. Reihe an Reihe standen sie in dem ehemaligen Fischerort „El Molinar“, der nach der Mühle benannt wurde. Insgesamt gab und gibt es weltweit (mit Ausnahme von Kreta) keine vergleichbare Dichte von Windmühlen wie auf Mallorca.

Die Bauwerke hatten ihre Berechtigung. Ganz selbstverständlich hat man sich die Kraft des Windes zu Nutze gemacht und in der Landwirtschaft zum Einsatz gebracht.

Die heutige Nutzung der Windmühle

Einige haben auch heute noch den Nutzen Grundwasser an die Oberfläche zu pumpen und einen Beitrag zur Wasserversorgung zu leisten.

Die meisten der Windmühlen haben jedoch heute ihre ursprüngliche Funktion verloren. Die Umrüstung von 500 Exemplaren, zwecks der Gewinnung und dem Vertrieb von elektronischem Strom, scheiterte. Schon lange ist die grundsätzliche Restaurierung und Umfunktionierung der Bauwerke geplant.

Für einige Mühlen ist der Plan Wirklichkeit geworden und zum Teil erscheint die Integration wie selbstverständlich in das moderne Leben erfolgt zu sein. Die modernisierte Version dieser architektonischen Kulturgüter ist bunt. Einige Mühlen von Palma beherbergen heute Nachbarschaftsvereine, Kulturzentren und Museen.

Oberhalb des Paseo Maritimo von Palma bildet eine Windmühle den Mittelpunkt einer Diskothek. Sie ist sozusagen das Wahrzeichen für das Viertel Santa Catalina geworden. Leider ist der Zustand dieser und umstehender Mühlen nicht der Beste.

In der Calle Industria haben die historischen Gebäude eine gastronomische Bestimmung gefunden. In Form von Schnellimbiss-Pizzeria, Kult-Bar und modernem Restaurant. Unweit des Flughafens von Palma wurde aus mehreren Mühlen ein Restaurant geschaffen. Die Speisen werden auf alten Mühlensteinen aufgetischt. Wie auch die Familie, in dessen Eigentum sich die Mühlen befinden, mussten auch die Mühlen sich der modernen Zeit anpassen und sind heute ein gutlaufender Gastronomie-Betrieb mit Tradition.

Auf dem Lande wurden mallorquinische Anwesen zu Finca-Hotels umgebaut und haben durch die integrierten Windmühlen besonderen Charme. Für Urlauber ist das ein besonderes Wohnerlebnis.

Da ist es nicht verwunderlich das so manche Windmühlen auch zu Wohnhäusern umgebaut wurden.
Eine Penthouse-Lounge unterhalb einer historischen Gewölbedecke und ein restaurierter Mühlenstamm; dass sind einzigartige Immobilien die es wohl fast nur auf Mallorca gibt.

Weiterhin in Planung sind Kulturrouten, die entlang der Windmühlen verlaufen. Je vielfältiger die Verwendung der Mühlen ist, umso interessanter gestalten sich die Routen.

Die traditionellen Mühlen mussten sich teilweise auf kuriose Art und Weise dem heuten Inselleben anpassen. Jedoch ist die Erhaltung der Denkmäler wichtig und Modernität mit Denkmalschutz zu kombinieren kann nicht schaden – schaden kann nur der Verfall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg