Immobilien mieten auf Mallorca: Das durchschnittliche Mietpreisniveau

Immobilienmakler, die Immobilien zur Langzeitvermietung auf der Insel Mallorca anbieten, kamen durch eine Umfrage zu dem Ergebnis, dass die Mietpreise in den letzten vier Jahren gefallen sind. Als Auslöser wurde die Krise genannt, welches den Verkauf von Immobilien auf Mallorca erschwert hat. Um Lehrstände der Immobilien zu vermeiden und Einkünfte zu erhalten, werden die Immobilien seitens der Inhaber vermietet.

Allerdings beschränkt sich die Nachfrage primär auf Immobilien, die eine Monatsmiete von 700 € nicht überschreiten. Zahlungsfähige Mieter befinden sich aktuell in einer guten Ausgangslage für Mietpreisverhandlungen. Die Vermieter möchten durch die vorhandene Verhandlungsbereitschaft, seriöse Mieter an sich binden.

Im Zentrum von Palma liegen die Mieten für Wohnungen innerhalb einer Preisspanne von 6-17 € / m². Entscheidend für die Höhe der Miete, sind das Alter der Immobilie und der Zustand des Mietobjektes.

In den Randgebieten von Palma werden deutlich niedrigere Mietpreise für Wohnungen angesetzt. Hier liegt die Preisspanne bei 3,90-8,50 €/m². Auch hier sind der Zustand, das Alter und die Ausstattung ausschlaggebend für den erzielbaren Mietpreis.

Häuser in und um Palma erzielen eine Monatsmiete 800 € bis 1.800 €.

Teurer als in Palma sind die Mieten im Durchschnitt in den Regionen Bendinat, Puerto d´Andratx, Calvía, Portals, Bonanova, Portixol und Molinar. In diesen Ortschaften liegt die Miete zwischen 5-15% höher, im Vergleich zum Zentrum von Palma.

 

 

 

Originalquellen zu den Angaben: mallorcazeitung.es, mallorca-mietboerse.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg