Handwerk mit Tradition (V): Keramikfliesen aus Mallorca

Sie fallen auf – durch ihre bunten Farben und Musterungen die sich von der Eintönigkeit der Fassaden abheben und sie sind ein Zeichen von Tradition und mediterraner Kultur: Die Rede ist von den bunten Keramik-Fliesen, die Fassaden, Treppenstufen, Küchen und Bäder auf Mallorca zieren.

Die Tradition des Handwerks blickt auf Jahrhunderte zurück. Einst waren die Fliesen ein Produkt der Mauren, die im 12. und 13. Jahrhundert die Fliesenkunst aufleben ließen. Diese Handwerkskunst hat sich in ihren Fertigungsweisen weiterentwickelt.

Die Keramik-Fliese ist in allen mediterranen Ländern beheimatet. Mallorca ist in der Keramik-Produktion historisch bedeutend, da eine bestimmte Art der italienischen Keramik nach der Insel benannt wurde. Die „Majólica“ ist eine farbige, zinnglasierte Keramik, die auf Mallorca von den Mauren hergestellt und nach Italien exportiert wurde. Später entwickelte sich die Art der Keramik-Herstellung  in Italien eigenständig weiter und der Name „Maiolica“ (ital.) wurde übertragen.

Auch nicht selten auf Mallorca, in ganz Spanien und in Portugal vorzufinden sind die Azujeos. Dies ist ein Mosaik aus bemalten Keramikfliesen, die die Gebäude verschiedener, mediterraner Städte schmücken. Auch sie sind ein Erbe der Mauren und fanden ihren Herstellungsursprung in Spanien und Portugal. Meist sind sie mit natürlichen Motiven wie Blumen oder Vögeln, aber auch Schiffen verziert.

Keramikfliesen wurden als Stilelemente der Architektur in den unterschiedlichen Epochen genutzt – bis hin zur zeitgenössischen Architektur.

Auf Mallorca werden die Keramikfliesen heute noch in einigen Manufakturen handgefertigt. Nach Wunsch werden die Fliesen individuell angefertigt und mit den gewünschten Motiven bemalt. Auch als Bordüre oder Relief sind sie erhältlich. Typisch sind die gefliesten Hausnummern auf Mallorca, die mittlerweile in jedem Souvenir-Shop erhältlich sind. In der Farbwahl überwiegt blau auf weißem Grund. Das Bemalen der Fliesen bedarf Erfahrung versteht sich und ist eine nicht einfach umzusetzende Detailarbeit.

Andere Fliesenhändler auf Mallorca kaufen zum Teil maschinell oder vollständig maschinell gefertigte Fliesen von Industrieproduzenten des Festlandes oder aus Portugal hinzu, um preislich wettbewerbsfähig bleiben zu können. Wenn ganze Schwimmbäder oder Wellness-Bereiche von Hotels mit der Fliese ausgekleidet werden, stößt die manuelle Fertigung zudem auf Grenzen.

Verfließt werden Sie wie alle Fliesen, nur das der Naturstein viel Feuchtigkeit bindet und das Verfugungsmaterial entsprechend schnell austrocknet. Dies gilt es zu berücksichtigen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg