Wohnen in der Gemeinde Calviá – eine anziehende Größe

Paguera

Der zur Gemeinde Calviá gehörende Badeort liegt etwa 24 km von der Inselhauptstadt Palma entfernt. Nahe liegen die ebenso beliebten Ortschaften Andratx und Santa Ponsa. Umgeben ist Paguera von bewaldetem Hinterland, dass sich über das Tramuntana- Gebirge erstreckt. Zudem verfügt der Ort über attraktive Sandstrände.

Die eher deutsch geprägte Ortschaft besteht aus einer Mischung von privaten Anwesen, Restaurants, Boutiquen, Kneipen und Hotels. Optisch schaffen begrünte Poolanlagen und Terrassen der Gastronomie sowie zahlreiche üppige Gärten zu den Hotelanlagen eine angenehme Abwechslung. Exklusiv wohnt es sich in dem Villendorf Cala Fornells oder dem nahe gelegenen und feineren Port d`Andratx. Architektonisch attraktiv sind die verschachtelten Wohnanlagen von Cala Fornells, in welche sich individuell gestaltete Terrassenwohnungen in mediterranem Stil einordnen. Mit seinen größeren Supermärkten, vielen Einzelhändlern, Ärztezentren und einer guten Anbindung an das öffentliche Verkehrssystem sowie an die Autobahn, verfügt Paguera über eine gute Infrastruktur.

Herzstück des Urlaubsortes ist die Flaniermeile „Bulevar de Paguera“. Diese ist nahezu verkehrsberuhigt und erwartet in den Sommermonaten viele Besucher mit einem großen Angebot an diversen Mode- und Souvenirläden sowie einem großen Gastronomie- Angebot.

Nennenswert sind zudem die 3 Strandabschnitte von Paguera. Der Platja Palmira bietet ausreichend Platz; selbst in der Hochsaison. Pagueras früherer Hauptstrand Platja Tora oder Gran ist über die Promenade mit dem Platja Palmira verbunden. Dieser liegt am Ortsausgang Richtung Palma. Der kleinste Strand nennt sich Platja Romana. Auch dieser ist mit einer Promenade mit der Platja Gran verbunden. Wem es hier zu voll ist, findet nur weiter östlich an den Klippen ein schönes Plätzchen am Wasser. In Cala Fornells befindet sich die gleichnamige, malerische Bucht.

In Paguera gibt es einige Tennisplätze. Ebenso ist ein Reitstall vorhanden und das Hinterland eignet sich gut für Wanderungen oder Radtouren.

Fazit: Paguera lässt sich zusammenfassend als gut bürgerlich und familiär umschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg