Mallorcas Bausektor exportiert – Maschinen, Materialien und Wissen

Balearische Unternehmen bemühen sich um vermehrten Export.

Was derzeit auf Mallorca, den Balearen oder innerhalb des Landes keine Nachfrage findet, wird über die Grenzen hinaus verkauft. Für Baumaterialen, Maschinen und Fachwissen herrscht in Marokko große Nachfrage, ebenso in Osteuropa wo die Bauwirtschaft floriert.

Zudem sind mallorquinische Zementfliesen in Ländern wie Japan, Kroatien, USA oder Australien aufgrund ihres vielfältigen Designs und der Produktionsweise gefragt.

Eine Unternehmenskultur, um die sich auch andere balearische Wirtschaftszweige vermehrt bemühen. Begünstigt wird der Export von Mallorca aus durch den Hintergrund, dass viele LKWs Waren auf die Insel liefern, jedoch wieder leer verschifft werden. Dieser Aspekt wirkt sich günstig auf die Transportkosten aus.

Bis Oktober 2011 zählte das spanische Institut für Außenhandel 1.562 exportierende Unternehmen der Balearen.

Das erschließen neuer Märkte könnte zukünftig jedoch laut dem Generaldirektor für Handel, César Pacheco, mehr als 10.000 Unternehmen verschiedener Branchen neue Chancen ermöglichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg